Oster-Ei 2021

Zeichen der Hoffnung setzen
Die ev.-luth. Kirchengemeinde Aurachtal möchte gerade in dieser Zeit ein Zeichen der Hoffnung setzen. Vor der Klosterkirche in Münchaurach wird ab dem 22. März ein Gestell mit einer großen Leine aufgebaut. Dort kann jede/r ein Bild der Hoffnung oder Worte der Hoffnung mit Wäscheklammern aufhängen. Von oben gesehen ergibt sich dann -wenn viele Bilder hängen- ein großes Ei.
Das Ei ist ein Symbol für die Hoffnung, denn aus ihm schlüpft neues Leben. Von neuem Leben erzählt auch die Ostergeschichte. Daher passt die Botschaft vor der Kirche mit der Botschaft in der Kirche gut zusammen. Bitte laminieren Sie die Bilder oder Texte, mit der Sie Hoff nung zum Ausdruck bringen, ein oder stecken sie in eine Klarsichtfolie und heften Sie diese einfach mit mitgebrachten Wäscheklammern an die Leine.